Städte und Urlaubsorte von Griechenland

Griechische Inseln

In der Tat, wunderschöne Strände,  smaragdgrünes Meer,  köstliche traditionelle Küche und ein warmes und gastfreundliches Volk, das sind die griechischen Inseln, ein Paradies für tausende von Reisenden.

Korfu - die königliche Wahl!

Die Insel von Korfu ist eine der berühmtesten und schönsten Inseln des Ionischen Meeres in Griechenland, weltweit bekannt für ihre natürliche Schönheit, exotische Strände, türkisfarbenes Wasser, Oliven- und Orangenhainen,  grüne Wälder und eine reiche Geschichte aus der Antike.

Kerkyra, wie die Griechen die Insel fasziniert mit ihrer venezianischen Ausstrahlung, mit malerischen Dörfern und stimmungsvollen Gassen. Aber Korfu hat noch mehr anzubieten. Der beliebte Spianada-Platz, die charmante Altstadt und der majestätische Achilleion-Palast sind nur einige sehenswerte Orte der Insel. Heute ist die Insel das Königshaus mit den Reichen und Berühmten. Also, seien Sie nicht überrascht, wenn Sie von Angesicht zu Angesicht mit einer Weltberühmtheit auf Korfu kommen sollten.

Kreta – eine fantastische Insel!

Traumhafte Strände, idyllische Landschaften, hohe Berge mit tiefen Schluchten, faszinierende Mythologie und Geschichte, die hervorragende Küche und vor allem die gastfreundlichen Bewohner – das sind nur einige der Gründe, warum Kreta zu den beliebtesten Reisezielen im Mittelmeerraum gehört. Kreta ist die größte Insel Griechenlands und wird in 4 Präfekturen unterteilt: Chania, Rethymno, Heraklion und Lassithi.

 

Nordwest Kreta

Highlights: die Städte Chania und Rethymno – die Bucht von Balos – die Traumstrände von Falassarna

Urlaub in West Kreta bedeutet mit allen Sinnen genießen und vor allem Landschaftsgenuß. Hier gibt es keine Hotelburgen, sondern meist unverdorbene Landschaften, kretische Gastfreundschaft und einen Hauch von Vergangenheit. Von den flachen Küstenzonen bis in das Hügelland zu den verstreckten Dörfern und den mächtigen Bergregionen der „Lefka Ori“, überall kommen Sie mit dem altkretischen Charme in Berührung.

Nordost Kreta

Highlights: die bekanntesten archäologischen Fundstätten – die Lassithi – Hochebene im Dikti-Gebirge  die Mirabello Bucht

Es gibt in Ostkreta drei Großstädte: die Hauptstadt Heraklion, die Kleinstädte Agios Nikolaos und Sitia.

Alle drei sind einen Besuch wert. Das wichtigste Museum Kretas ist das archäologische Museum von Heraklion das zu den wichtigsten Museen Europas zählt. Auch die wichtigsten Ausgrabungsstätten der minoischen Kultur sind im Osten Kretas zu finden. Die bedeutendsten sind: der Palast von Knossos, der Palast von Phaistos und Gortys mit der ältesten Gesetzestafel Europas.

 

Südküste Kreta

Highlights: der Nationalpark Samaria Schlucht mit den Weißen Bergen – die Traumstrände von Elafonisi – die Messara-Hochebene.

Kretas Süden fasziniert ganz besonders Urlauber, die abseits des Rummels ihre Badeferien verbringen möchten. Kretas Südküste bietet viele Sandstrände, kleine Sandbuchten und Dünenstrände, wie bei Elafonisi und Frangokastello. Eindrucksvoll fallen aber auch die steilen Hänge der vier Gebirgsketten mit Ihren Ausläufern ins lybische Meer. Die bekannten Schluchten, allen voran die Samaria-Schlucht die längste Schlucht Europas, haben viele Wanderer in ihren Bann gezogen.

 

 

 

Kos - das Juwel der Ägäis!

Kos eine der Dodekanes-Insel, mit atemberaubender Natur, wunderbaren Sehenswürdigkeiten, und ausgezeichnete Strände. Die Küste erstreckt sich über 290 km. Eine Insel die Ihnen viel mehr anzubieten hat. Sie schenkt Ihnen Gelassenheit und die Energie, die sie benötigen. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Verpassen Sie nicht die berühmte Asklepion und die Burg der Ritter. Ein Besuch an der Aspri Petra ermöglicht einen atemberaubenden Blick auf die Insel. Kardamena der Urlaubsort für Club-Fans  und Nachtschwärmer, hier tobt das Leben bis in die frühen Morgenstunden.

Kos ist außerdem ein großartiger Ausgangspunkt für Inselhüpfen - gehen Sie auf eine Reise nach Patmos, Leros, Simi und vielen anderen Insel.

Rhodos - die Insel der Ritter!

Als eine der schönsten Inseln der Welt und Unterkunft von einigen UNESCO-Stätten, fasziniert Rhodos zahlreiche griechische und ausländische Reisende mit ihrer unberührten Natur, beeindruckenden Gebäuden, malerischen Plätzen, einzigartiger Architektur, christlichen und muslimischen Denkmälern, bezaubernden Parks und herrlichen Straßen. Rhodos ist die größte Insel der Dodekanes in der Südost- Agäis und die viertgrößte Insel Griechenlands nach Kreta, Evia und Lesbos. Rhodos liegt etwa 350 km südöstlich von Athen und 18 km südwestlich von der Türkei. In der lebhaften Stadt Rhodos im hervorragenden Großmeisterpalast wohnte der Ritter von Rhodos, er ist die Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart und  gelingt es  mittelalterliche Traditionen und ihre glorreiche Vergangenheit mit dem hektischen Rhythmus des modernen Lebens zu verbinden. Auf einem Hügel im Süden ist die schöne Stadt Lindos mit niedlichen weißen Häusern gebaut.

Thassos - ein Naturparadies!

Thassos ist die grünste Insel der nördlichen Ägäis. Sie  ist nur 12 km von der Küste von Kavala entfernt.

Die üppige Vegetation der Insel mit den üppigen Tälern, Olivenhainen, Pinien, Tannen, Hartriegeln, Zedern und jahrhundertealten Platanen macht die Insel zu einem wahren Paradies. Die Küste von 115 km ist durch schöne weiße Sandstrände und kristallklares Wasser charakterisiert. Die smaragdgrüne Farbe, malerische Wasserfälle, Klippen die in den Landndschaften von Thassos dominieren und dort wo reiner weißer Marmor entsteht, werden die Reisenden mit Ihrer Schönheit verzaubert. Unternehmen Sie Bergsteigen und Tauchen, besuchen Sie die stimmungsvollen Dörfer Theologos und Mikro & Megalo Kazaviti, schwimmen Sie im natürlichen Pool der Giola-Lagune und erkunden Sie die archäologischen Schätze der Insel.

Zakynthos - die Ionische Blume!

Die Insel Zakynthos, auch bekannt als Zante,  ist eine helle Perle in der Krone der griechischen Inseln. Diese malerische Insel mit zahlreichen atemberaubenden Stränden, Schildkröten Caretta-Caretta, erstaunlich türkisfarbenen Gewässern, venezianischen Villen und Navagio-Bucht mit dem berühmten Schiffswrack - das Symbol der Insel zieht jedes Jahr Tausende von Touristen an. Wenn Sie auf Zakynthos sind, denken Sie daran Zakynthos Kantades zu hören, besuchen Sie die Blue Caves und Cameo Insel mit der großen Strandbar und bewundern Sie die Exponate der Museen.