Mouzenidis Travel GmbH
Widenmayerstraße 46a
DE-80538 München

Telefon 089-248806740

Sport Gepäck

ALLGEMEIN

Die Beförderung ist anmeldepflichtig.

Die Zahlung erfolgt am Check-In Schalter.

Die Anmeldung von Sportgepäck erfolgt unter der Mailadresse: ellinair@mouzenidis.de

 

SPORT- & SONDERGEPÄCK

Um seinen Transport zu genehmigen, müssen Sie vor Ihrer Reise die Buchungsabteilung unter den Telefonnummern: 801 100 81 82 (kostenlos aus dem Festnetz) oder +30 2311 22 47 00 (vom Mobiltelefon & außerhalb Griechenlands) anrufen und uns über Ihre Ausrüstung und dessen Abmessungen informieren.

Die Gebühr für die Ausrüstung hängt von der Kategorie ab  zu der sie gehört und ist nicht im kostenlos erlaubten Gewicht enthalten. 


SKIAUSRÜSTUNG / SNOWBOARD

Zulässig ist der kostenlose Transport einer Skiausrüstung, deren Gewicht 10 kg nicht übersteigen darf.
Zu einer Wintersportausrüstung gehören:

- 1 Paar Skier oder 1 Snowboard
- 1 Paar Skistöcke
- 1 Paar Stiefel

Die erwähnten Gegenstände werden nur dann zum Transport angenommen, wenn sie sich in der speziellen Skitasche befinden.
Das Maximalgewicht darf 10 kg nicht überschreiten, anderenfalls muss der Passagier Übergepäck bezahlen.

SURFBRETTER

Gebühr: 50 €
Die maximal zulässige Länge beträgt 2 m. Surfbretter, die länger als 2 m sind, werden wie Windsurfbretter behandelt.
Das Maximalgewicht darf 30 kg nicht überschreiten.

FAHRRAD

Gebühr: 50 €
Wird nur in einer Spezialtasche angenommen.
Die Luft muss aus den Reifen herausgelassen worden sein.

JAGTAUSRÜSTUNG

Gebühr: 50 €
Die Jagdausrüstung umfasst die Jagdwaffe (Karabiner) und die Patronen
Die Patronen müssen aus der Jagdwaffe entnommen und in eine spezielle Metallbox gelegt werden
Die Metallbox darf zusammen mit den Patronen nicht mehr als 5 kg wiegen.
Die Vorlage des Waffenscheins ist erforderlich.
Beim Check-in muss ein Sonderformular ausgefüllt werden.
Die Jagdwaffe wird beim Check-in abgegeben und bei Ankunft des Passagiers im Flughafengebäude zurückgegeben.

DIENSTWAFFEN ODER WAFFEN

für die private Nutzung mit  Waffenschein

Es gibt keine Transportgebühr.
Die Kugeln müssen aus der Waffe entnommen worden sein, und sie muss sich in einer speziellen Waffenbox aus Metall befinden.
Die zulässige Menge an Projektilen, die mitgenommen werden darf, ist das mit Kugeln gefüllte Magazin der Waffe plus ein weiteres Magazin. Falls die Waffe über kein Magazin verfügt, werden die Projektile in die Metallbox gelegt.
Die Vorlage des Waffenscheins ist erforderlich.
Beim Check-in muss ein Sonderformular ausgefüllt werden.
Die Waffe wird beim Check-in abgegeben und bei Ankunft des Passagiers im Flughafengebäude zurückgegeben.


WASSERSKIAUSRÜSTUNG

Gebühr: 30 €
1 Paar normale Wasserski oder 1 Paar Slalomski.
Das Maximalgewicht darf 8 kg nicht überschreiten.

WINDSURFBRETTER UND HÄNGEGLEITER

Gebühr: 75 €
Das maximal zulässige Gewicht beträgt 30 kg.

GOLFAUSRÜSTUNG

Gebühr: 30 €
Eine Golftasche, die Golfschläger, Golfbälle und ein Paar Golfschuhe enthält.
Das Maximalgewicht darf 15 kg nicht überschreiten

*Es bestehen Einschränkungen für die Golfausrüstung je nach Flugzeugtyp.
Die Passagiere werden gebeten, Ellinair zu kontaktieren, um die Verfügbarkeit von Stauraum zu bestätigen.

TAUCHAUSRÜSTUNG

Gebühr: 30 €
Die Flasche muss leer sein.
Das Maximalgewicht darf 30 kg nicht überschreiten.

ANGELAUSRÜSTUNG

Gebühr: 50
Harpune oder Angel in der Spezialtasche und eine Angelkiste.


MUSIKINSTRUMENTE

Der Transport von Musikinstrumenten ist auf allen Flügen von Ellinair erlaubt.

Das Musikinstrument muss sich in einem sicheren Koffer  (Hartschalenkoffer) befinden, und für seinen Transport muss ein Formular (Limited Release Form) unterschrieben werden, mit dem erklärt wird, dass der Transport auf ausschließliche Verantwortung des Passagiers erfolgt.

Der Passagier ist berechtigt, das Musikinstrument entweder als Aufgabegepäck gemäß der Gepäcktransportpolitik der Fluggesellschaft oder als Handgepäck mitzunehmen, wenn seine Abmessungen 55 cm x 40 cm x 20 cm nicht übersteigen und sein Gewicht 5 kg für die Flugzeuge vom Typ RJ bzw. 8 kg für die Flugzeuge vom Typ Airbus nicht überschreitet.

Falls das Musikinstrument die für Handgepäck zulässigen Abmessungen übersteigt, kann der Passagier einen Extraplatz zum günstigsten verfügbaren normalen Ticketpreis buchen und die entsprechende Gebühr auf dem Flughafen bei seinem Abflug bezahlen.